IB Südwest gGmbH für Bildung und Soziale Dienste

Der Internationale Bund (IB) ist mit seinem Verein, seinen Gesellschaften und Beteiligungen einer der großen Dienstleister der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit in Deutschland.

Die IB Südwest gGmbH bietet in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland eine große Vielfalt und ein weitverzweigtes Netz von gemeindenahen Bildungsangeboten, Wohn-, Beratungs- und Betreuungsformen an zum Beispiel den Jugendmigrationsdienst Bad Hersfeld mit einem Standort in Eschwege.

Der Jugendmigrationsdienst Bad Hersfeld ist für die Landkreise Hersfeld-Rotenburg und den Werra-Meißner Kreis zuständig. Wir haben drei Standorte: Bad Hersfeld, Bebra und Eschwege.

Wir beraten, begleiten und bilden junge Menschen mit Migrationshintergrund zwischen 11 und 26 Jahren zu Themen, mit denen sich junge Menschen beschäftigen wie

  • Ausbildung
  • Beruf
  • Problemlagen (in der Schule oder zu Hause)
  • Zeugnisanerkennung von Zeugnissen aus einem anderen Land
  • Unterstützung im Umgang mit Behörden (Jobcenter, Agentur für Arbeit, Ausländerbehörde)
  • Vermittlung an weitere Beratungsstellen (Schuldnerberatung, Erziehungsberatung, Suchtberatung)
  • und noch viele weitere Sachen – fragen Sie einfach nach!

Außerdem haben wir Gruppenangebote, z. B. um die deutsche Sprache zu verbessern.

Der Jugendmigrationsdienst in Eschwege ist immer donnerstags besetzt. Bitte vereinbaren Sie einen Termin.

Jeden 1. Dienstag im Monat findet eine offene Sprechstunde von 14 – 15 Uhr in der Begegnungsstätte Diversity Hospitalplatz 1-3 in Eschwege statt.

Beratung machen wir

  • persönlich
  • am Telefon
  • über Video
  • über die sichere Web-Mail-Beratung

Alle Informationen und konkrete Stellenangebote findest Du hier:

Ausbildungsberufe bei IB Südwest gGmbH für Bildung und Soziale Dienste

Informationen zum Live-Programm

Der Aussteller nimmt am 25.09.2021 am Live-Programm teil!

10.00 - 13.00 Uhr

Vorstellung der Angebote des Jugendmigrationsdienstes:
– Beratungszeiten und -orte
– Beratungsthemen (z.B. Ausbildungsplatzsuche und Bewerbungen schreiben, Ausfüllen von Formularen, Fragen zum Aufenthalttitel, Unterstützung in schwierigen Situationen)
– Gruppenangebote (z.B. Sprach- und Kommunikationstraining)